"Erkenne, wer Du im Kern deines Wesens bist, und dann werde es."

(Pindar)

 

Coaching ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Für unsere Arbeit ist es wichtig, dass wir uns gut verstehen – das erfahren wir im ersten Gespräch, der Kontaktaufnahme.

Das besprechen wir bei Ihrer Kontaktaufnahme:

Die Kontaktaufnahme ist ein telefonisches oder persönliches Gespräch, auf das Sie sich nicht vorbereiten müssen. Gemeinsam erörtern wir Ihr Anliegen und Ihre Ziele. Eine klassische Frage könnte zum Beispiel sein, woran Sie gemerkt haben, dass Ihnen ein Coaching helfen könnte.

Dann legen wir einen Themenfahrplan fest, mit dem wir arbeiten werden. Coaching ist immer eine zeitlich befristete Wegbegleitung, so dass meist nur etwa 2-3 Sitzungen pro Themenkomplex nötig sind.
Für unsere Termine sollten Sie sich etwa einen halben Tag Zeit nehmen. So haben wir ausreichend Raum, möglichst intensiv zu arbeiten.

Das machen wir in den Sitzungen:

In jedem Termin berichten Sie aus Ihrem Alltag, wir analysieren gemeinsam Situationen und machen Übungen, die Ihnen helfen, sich zu beobachten. Gegebenenfalls gebe ich Ihnen Aufgaben an die Hand, anhand derer Sie sich weiterentwickeln können.